Mini Candy Cake von Look-O-Look

15:23

Als das Päckchen mit dem Mini Candy Cake bei uns ankam und ich es auspackte strahlten neben mir zwei Kinderaugen. "Oh lecker!" -  hieß es gleich. Mein kleiner Sohn ist bestens informiert was Süßes anbelangt, denn er wusste das es auch eine Candy Pizza gibt, die hatte einer seiner Mitschüler mal mitgebracht.



So ein kleiner Candy Cake eignet sich toll zum Verschenken, auf einer Kaffeetafel, auf einem Geburtstagstisch, oder man kauft ihn um jemanden einfach mal eine Freude zu machen. Das Verpackungsdesign kann man zwischen den Farben Rot, Hellblau und Rosa wählen. Die Schachtel des Candy Cake´s ist leicht zu öffnen und der Mittelstreifen ist sogar durchsichtig. Damit lässt sich der Kuchen wunderbar schon im Vorfeld betrachten. Der kleine Kuchen ist in einer "Torten Transport Box" gepackt, also mit Deckel und diese Box ist zusätzlich nochmal in eine Folie gepackt.



15 Süßigkeitenteile werden hier zu einem kleinen "Kuchen" angeordnet, der aus verschiedenen Fruchtgummisorten , weichen Zuckerschaumteilen und Marshmallows besteht. Er ist sofort zum Verzehr geeignet und die kleinen Süßigkeiten sind leicht zu entnehmen, da sie nicht miteinander verklebt sind.
Geschmacklich ist dieser kleine Kuchen ganz ok, mir fehlt der Fruchtgeschmack, es könnte für mich fruchtiger schmecken. Da ich ja nicht so der große Nascher bin, nur hin und wieder, finde ich den Candy Cake schon ganz gut gelungen. Meinem Sohnemann hat er jedenfalls bestens geschmeckt, so wie er war. 



Da dieser Candy Cake schön bunt und auch strahlend ist, toll aussieht, hinterlässt er mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck.

Dieser kleine Kuchen mit 105 g ist ja eine reine Süßigkeit und hat daher natürlich auch ordentlich Kalorien - 79 g auf 100 g und davon sind 69 g Zucker. 



Bisher habe ich ihn noch nicht im Geschäft gesehen, kann mir aber gut vorstellen, dass er sich super in Spielzeug-Geschäften verkaufen lässt oder in Supermärkten gleich vorne an der Kasse.

Ich finde ihn zum Verschenken hervorragend geeignet, jedoch mein Sohnemann würde ihn nicht verschenken sondern lieber selber essen wollen.

Preislich kann ich noch nichts zu sagen, ich persönlich würde aber nicht mehr als 2,50 Euro für diesen kleinen Candy Cake ausgeben.



Das Einzige was mich so ein bisschen stört ist die Folie in der der Candy Cake nochmals eingepackt ist. Die Torten-Box hält den kleinen Kuchen eigentlich super zusammen und der Deckel sitzt auch fest darauf, da könnte man doch mit Sicherheit die Folie weglassen. Unnötigen Verpackungsmüll gibt es ja schon genug.

Eine kleine tolle Idee für kleine und große Naschkatzen.

*PRsample, das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Daher enthält der Bericht eine Form der Werbung, diese beeinflusst aber meine persönliche Meinung nicht.

You Might Also Like

0 Kommentare

Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Wir freuen uns über jeden einzelnen.

Seiten

Popular Posts